Eine Essenz

Wenn ich lüge, dann sage ich ja bewusst nicht die Wahrheit. Ich bin also auf die Wahrheit bezogen. Ich muss also raffinierter sein als der, der bloß naiverweise die Wahrheit sagt. Dabei muss ich ja beim Lügen immer gleichzeitig einen doppelten Boden einziehen. Denn alles, was ich sage, muss ich umkodieren auf die Ebene der Lüge, und immer im Bewusstsein haben, dass die eigentliche Bedeutung ja etwas ganz anderes ist. Also ist der Lügner immer der Intelligentere.
Quelle

"Ex NEGATlVO": DER LÜGNER IST INTENSIVER AUF DIE WAHRHEIT BEZOGEN ALS DER NICHTLÜGNER – Abschnitt in:

Das Geheimnis des Geschmacks

Das Geheimnis des Geschmacks

Buch · Erschienen: 2005 · Autor: Brock, Bazon | Sichtermann, Barbara | Teuteberg, Hans J. · Herausgeber: Hauer, Thomas

Hat diese Textstelle markiert:

Haben die gleiche Textstelle markiert:

Bitte melden Sie sich an, um Essenzen zu markieren oder zu bearbeiten.