Tafelrunde Was ist Fiktion?

Kunst und Wissenschaft im Dialog

Was ist Fiktion. Kunst und Wissenschaft im Dialog, Bild: Symposium im Künstlerhaus Sootbörn, 28.08.2022.
Was ist Fiktion. Kunst und Wissenschaft im Dialog, Bild: Symposium im Künstlerhaus Sootbörn, 28.08.2022.

Symposium am 28.08.2022 im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung im Künstlerhaus Sootbörn (27.08.–11.09.2022) in Zusammenarbeit mit
Prof. Dr. Christian Schwanenberger/ DESY
kuratiert von Maria Hobbing

Eröffnung der Ausstellung Freitag, den 26.08.2022 um 19 Uhr

Symposion Sonntag, den 28.08.2022 ab 15 Uhr

Prof. Dr. Bazon Brock:
Die Wahrheit ist eine ungeheuer schmutzige Menschenfalle. Zum Verhältnis von Poesie und Lebenspraxis

Christoph Störmer, Theologe, Pädagoge, Autor, bis 2015 Hauptpastor v. St. Petri:
Zum Wahrheitsanspruch der Religionen – Eine christliche Perspektive

Prof. Dr. Christian Schwanenberger/DESY:
Ist Quark der Schlüssel zum Dunklen Universum? – Von Materie und Dunkler Materie

Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion - Satisfiction - mit Publikumsbeteiligung statt.

Finissage der Ausstellung Sonntag, den 11.09.2022 um 17 Uhr

Für die Ausstellung gelten die aktuellen Coronaregulierungen.


Eventuelle Änderungen auf: www.kuenstlerhaus-sootboern.de

Termin
28.08.2022, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
Hamburg, Deutschland

Veranstalter
Künstlerhaus Sootbörn

Veranstaltungsort
Künstlerhaus Sootbörn, Sootbörn 22, 22453 Hamburg

Die Wahrheit ist eine ungeheuer schmutzige Menschenfalle

Zum Verhältnis von Poesie und Lebenspraxis