Aktion Hofstetter Kurt: Ich sehe in den Himmel, um mich zu erden

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation – mit Bazon Brock, Barbara Doser, Hofstetter Kurt, Philipp Konzett und Thomas Macho

Hofstetter Kurt
Hofstetter Kurt

Ausstellung in der Galerie Konzett vom 10. bis 27. November 2021

Anlässlich der Verleihung des Österreichischen Kunstpreises für Medienkunst 2020 an Hofstetter Kurt bringt die Galerie Konzett im Verlag für Moderne Kunst die Publikation Hofstetter Kurt – Ich schaue in den Himmel, um mich zu erden heraus. Im Mittelpunkt stehen Hofstetter Kurts X-stills, Momente im Licht der gleichzeitigen Morgen- und Abenddämmerung auf der Erde. Eingebettet in eine Gesamtschau seines Oeuvres von Barbara Doser und einem Spaziergang durch die blühenden Gärten der Theorien von Bazon Brock erfolgt die historische Verortung in der Kunstwelt.

In der Ausstellung sind erstmals die limitierten Editionen X-stills_I, handgefertigte Druckgrafiken, und Sternenpartituren_I, Lentikularbilder aus der Suite Irrational, zu sehen.

In der Buchpräsentation spricht Thomas Macho mit den AutorInnen Bazon Brock, Barbara Doser, Phillip Konzett und dem Künstler Hofstetter Kurt über die „... umfangreiche und faszinierende Monografie, die sich mit dem Werk des Wiener Medienkunst-Pioniers Hofstetter Kurt befasst. Teils theoretische Auseinandersetzung, teils poetische Erforschung, ist sie dicht, lyrisch und provokant.“ (LEONARDO MIT-Press Review von Azby Brown, Oktober 2021)

Termin
09.11.2021, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Wien, Österreich

Veranstalter
Galerie Konzett

Veranstaltungsort
Galerie Konzett, Spiegelgasse 21, A-1010 Wien